Bratlartoffeln aus der Heißluftfritteuse
Beilage,  Gemüse,  Gewürze,  Rezepte,  Vegetarisch,  Zutaten

Bratkartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Wer mag ihn nicht den Klassiker Bratkartoffeln. Und sie sind mehr als eine Verlegenheitsbeilage. Gerne esse ich sie zu Sülze, Kurzgebratenem oder auch nur zu einem Spiegelei mit einem kleinen frischen Salat. Richtig zubereitete Bratkartoffeln sind einfach lecker. Ich bevorzuge generell die Variante aus rohen Kartoffeln.

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln lassen sich in der Heißluftfritteuse wirklich einfach und lecker zubereiten. Auch ist die Zubereitung kürzer als in der Pfanne. Für mich ist diese Zubereitungsart einfach und praktisch und ich ziehe sie mittlerweile der herkömmlichen Zubereitungsart in der Pfanne vor. Wer sich aber wirklich mit der richtigen Zubereitungsart vertraut machen möchte, dem empfehle ich den Beitrag auf Herdsport.

Gewürzte Kartoffeln für Bratkartoffeln
gewürzte rohe Kartoffeln

Mein Rezept ist dagegen einfach, lecker und wirklich unkompliziert. Bei mir werden die rohen Kartoffeln geschält, gewaschen und dann in Scheiben geschnitten. Eigentlich sollte man die Kartoffeln dann nochmals mit Wasser spülen und dann mit Hilfe eines Küchentuchs trocknen. Ich verzichte auf diesen Schritt, da ich die Kartoffelscheiben mit etwas Öl und Gewürzen behandle, so dass die Kartoffelscheiben dann in der Heißluftfritteuse nicht mehr zusammenkleben können. So erhält man dann knusprige Bratkartoffeln.

Die von mir gewählte Menge an Kartoffeln für zwei Personen paßt gut in den Korb der Heißluftfritteuse. Wer mehr zubereiten möchte, muss die Menge entsprechend vergrößern und die Kartoffeln in mehreren Schritten frittieren. Die erste Portion sollte man dann im Ofen bei 70°C und leicht geöffneter Tür warmhalten. Idealerweise serviert man dann natürlich die fertigen Bratkartoffeln sofort.

Und nun zum eigentlichen Rezept:

Bratkartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Bratkartoffeln aus der Heißluftfritteuse

Leckere Bratkartoffeln aud der Heißluftfritteuse, einfach und schnell zubereitet. Ein Rezept veröffentlicht auf Einfach Kochen und Mehr.
Gericht Beilage
Land oder Region Deutsch
Schlüsselbegriff Kartoffeln, Kräutersalz, Öl, Paprika, Pfeffer, Thymian
5 von 1 Bewertung

Ihre eigenen Notizen zum Rezept

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 14 Min.
Marinierzeit 15 Min.
Arbeitszeit 39 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien 242 kcal

Küchenausrüstung

  • 1 Waage
  • 1 Sparschäler
  • 1 Schüssel
  • 1 Durchschlag
  • 1 Kochmesser
  • 1 Löffel
  • 1 Heißluftfritteuse

Zutaten
  

  • 300 g geschälte festkochende Kartoffeln ich bevorzuge kleine Kartoffeln
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 TL Thymian
  • 1 Prise Paprikapulver edelsüß
  • 1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Anleitung
 

  • Kartoffeln schälen und mit Wasser abspülen. Die gewaschenen Kartoffeln in Scheiben von etwa 0.3 bis 0.5 cm Dicke schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Auf die Kartoffelscheiben das Öl geben und dann die Gewürze. Alles gut vermischen und für 15 Minuten "marinieren".
  • In der Zwischenzeit wird die Heißluftfritteuse auf 180°C vorgeheizt.
  • Nach Ablauf der 15 Minuten und wenn die Heißluftfritteuse die Temperatur erreicht hat, gibt man die gewürzten Kartoffelscheiben in den Korb der Heißluftfritteuse. Dabei fließt überschüssiges Öl in den Behälter unter dem Korb der Fritteuse. Man frittiert für 7 Minuten. Dann nimmt man den Korb mit den Kartoffelscheiben heraus, schüttelt gut durch und frittiert dann für weitere 7 Minuten.
  • Die fertig frittierten Kartoffelscheiben serviert man in einer vorgewärmten Schüssel. guten Appetit.

Notizen

Dies ist eine gute Alternative um Bratkartoffeln zu bereiten. So werden die vorgewürzten Kartoffelscheiben in der Heißluftfritteuse innerhalb von 14 Minuten fertig zubereitet. Für zwei Personen ist dies eine ideale Zubereitungsart. 

Nährwert

Portion: 1PortionKalorien: 242kcalKohlenhydrate: 27gEiweiß: 3gFett: 14ggesättigte Fettsäuren: 2gmehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2geinfach ungesättigte Fettsäuren: 10gNatrium: 979mgKalium: 653mgBallaststoffe: 4gZucker: 1gVitamin A: 276IUVitamin C: 30mgKalzium: 24mgEisen: 2mg
Keyword Kartoffeln, Kräutersalz, Öl, Paprika, Pfeffer, Thymian
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Viel Spaß beim Nachkochen dieser leckeren Bratkartoffeln und einen guten Appetit. Sie passen gut zu kurzgebratenem Fleisch aber auch mit Schüttelgurken und mit einem Spiegelei hat man ein simples und einfaches vegetarisches Mittagessen zubereitet. Auch der Romanasalat mit Fenchel sowie die Frikadellen schmecken gut mit diesen leckeren Bratkartoffeln. Dieser Klassiker ist bodenständig, deftig und einfach lecker.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner