Foodblog
Mehr

Ein Jahr Foodblog

Einige Gedanken

Jetzt besteht dieser Foodblog schon etwas über ein Jahr und ich bin immer wieder erfreut, zu sehen, wie der Zuspruch wächst. Dieses Projekt habe ich eigentlich eher so ganz privat für mich begonnen und so war meine Erwartungshaltung nicht sonderlich hoch. Daher bin ich doch immer überrascht, wenn ich sehe, wie die Zugriffszahlen steigen bzw. über das Jahr hinaus gestiegen sind. Nein ich habe noch keine feste Fan-Gemeinde aber ich freue mich über jeden Kommentar und jede Anregung. Also vielen Dank an alle, die diesen Foodblog besuchen!!!

Verbesserungen

Im Laufe des Jahres habe ich einiges verändert und ich hoffe auch verbessert. Klar, ich schaue mir auch gerne andere Foodblogs mit Interesse an. Dort finde ich viele Anregungen, die ich dann versuche, für mich umzusetzen. Auch möchte ich nicht verschweigen, dass die Liste der von mir bevorzugten Blogs nicht alle Webseiten wiedergibt, die ich so durchstöbere. Da gibt es noch einige mehr. Nach einem Jahr Foodblog suche ich also immer weiter nach Anregungen und überlege, wie ich etwas verbessern kann. Da stellt sich mir dann die Frage, soll ich die Fotos noch besser arrangieren? Ja, das möchte ich manchmal schon aber dann denke ich auch, zu viel Styling lenkt auch ab. Außerdem esse ich die von mir gekochten Speisen in der Regel gleich nach der Zubereitung noch warm auf….

Neue Rezepte – möglichst jede Woche

Mein Bestreben ist es, jede Woche ein neues Rezept zu veröffentlichen. Manchmal gelingt mir das und manchmal bin ich etwas in Verzug. Das liegt dann meistens daran, dass ich mit anderen Dingen beschäftigt bin oder dass ich etwas an einem Rezept nochmal nachkochen möchte bevor ich es veröffentliche. Denn Mengenangaben oder die Zubereitungsschritte müssen auch stimmen. Was nützt ein Rezept, wenn man es nicht nachvollziehen kann. Meinem Motto „einfach Kochen“ sollten die Rezepte hier schon entsprechen. Manchmal schreibe ich auch etwas zu den Zutaten und verweise auf andere Webseiten, denn ich weiß nicht alles. Die Auswahl der veröffentlichten Rezepte folgt weitestgehend meinen augenblicklichen Gelüsten oder manchmal bestimmt das sommerliche Angebot im Garten die Rezeptauswahl.

Ausblick nach einem Jahr Foodblog

Sicherlich wird sich dieser Foodblog auch in Zukunft verändern und nicht so bleiben, wie er am ersten Tag der Veröffentlichung war. Mit mehr Rezepten wird sich auch die Kategoriestruktur verändern und erweitern. Ich bin mal gespannt, wie sich das alles entwickelt. Gerne nehme ich hier auch Anregungen auf, die an mich herangetragen werden. Mein Kopf ist voller neuer Ideen und Gedanken. Nochmals vielen Dank an alle Besucher der Webseite!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.