geschmorte Auberginen mit Paprika in Ingwer-Sojasauce
Aubergine,  Gemüse,  Hauptgericht,  Ingwer,  Knoblauch,  Paprika,  Rezepte,  Sojasauce,  Vegetarisch

Geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer

Herkunft von Auberginen

geschmorte Auberginen mit Paprika in Ingwer-Sojasauce angeschmort

Paprika und Auberginen sind typische Sommergemüse, die in der mediterranen Küche weitverbreitet sind. Sie bieten sich ausgezeichnet für die sommerliche Küche an. Interessant ist daher, dass Auberginen ursprünglich aus Indien stammen und man sie ebenfalls in China kultivierte. So bot es sich an einmal eine asiatische Variante zuzubereiten, nämlich geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer. Über die Sarazenen gelangten Auberginen nach Spanien, von dort erst nach Italien und schließlich nach ganz Europa. Für uns sind Auberginen eher ein typisches Gemüse der mediterranen Küche. Wer mehr über Auberginen wissen möchte, dem empfehle ich folgendem Link zu folgen. 

Gericht mit Auberginen – geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer

geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer angerichtet
geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer

In Deutschland sind Auberginen erntefrisch in der Zeit von Juli bis Oktober erhältlich. Aber durch Importe sind sie auch das ganze Jahr über verfügbar. Auberginen gehören zur Familie der Nachtschattengewächse und können aufgrund ihres Gehalts an Bitterstoffen und Solanin nicht roh verzehrt werden. Auch haben sie keinen starken Eigengeschmack und verlangen daher nach Gewürzen und Kräutern. Für mediterrane Gerichte spielen Thymian, Rosmarin und Knoblauch eine wichtige Rolle. So ist das Gericht für Ratatouille ein schönes Beispiel für diese Kombination. Bekannt sind auch Melanzani a la Parmigiano, oder Moussaka. Nun sorgen bei dem hier vorgestellten Gericht die asiatischen Zutaten Ingwer, Knoblauch und Sojasauce für die nötige Würze. Das Gericht geschmorte Auberginen und Paprika mit Ingwer ist asiatisch angehaucht und sehr würzig.

Ich habe die geschmorten Auberginen und Paprika mit Ingwer als Hauptgericht zubereitet Dazu passt ausgezeichnet Reis als Beilage. Diese Kombination ist sehr gut als warmes Mittag- oder Abendessen geeignet. Es ist lecker und leicht, einfach ein schönes Sommeressen. Darüber hinaus ist es ein vegetarisches und auch veganes Gericht. Wem hier dennoch das Stück Fleisch fehlt, dem empfehle ich ein kurzgebratenes Hähnchenbrustfilet. Aber meinem Mann und mir hat die fleischlose Variante sehr gut geschmeckt und wir haben das Fleisch nicht vermisst. Wer möchte kann den asiatischen Touch ein wenig verändern und Schafskäse dazu reichen.

Viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!!

geschmorte Auberginen mit Paprika in Ingwer-Sojasauce

Auberginen und Paprika geschmort mit Soja-Ingwersauce

Ein leckeres Auberginengemüse mit asiatischem Touch.
Noch nicht bewertet
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Gemüse, Hauptgericht, Vegan, Vegetarisch
Land & Region Asiatisch inspiriert
Portionen 2 Personen
Kalorien 275 kcal

Equipment

  • Waage
  • Schneidebrett
  • Schüsseln
  • Kochmesser
  • Pfanne, beschichtet
  • große Pfanne mit hohem Rand

Zutaten
  

  • 1 Aubergine ungefähr 250 g
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 3 EL Traubenkernöl oder ein anderes neutrales Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Ingerwurzel
  • 2 EL Sojasauce ich bevorzuge japanische Sojasauce
  • 1 EL Reisessig
  • 1 Prise Rohrohrzucker
  • 3-4 Stiele Petersilie oder Koriander
  • 20 g Kerne-Mix oder Sesamsaat

Anleitungen
 

  • Die Aubergine waschen, trocken reiben, längs halbieren und in Scheiben schneiden (0,5 cm dick) und beiseite stellen.
  • Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden und beiseite stellen.
  • Die Ingwerwurzel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen ebenfalls in Würfel schneiden. Ingwerwurzel- und Knoblauchwürfel mischen und beiseite stellen.
  • Den Kerne-Mix in einer beschichteten Pfanne goldgelb anrösten und beiseite stellen.
  • Die Petersilie putzen, waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  • In einer großen Pfanne das Traubenkernöl erhitzen und die Auberginenscheiben goldgelb darin anbraten. Anschließend die Paprikastreifen dazugeben. Auberginenscheiben und Paprikastreifen unter Wenden für etwa 10 Minuten schmoren.
  • Die Knoblauch- und Ingwerwürfelchen dazugeben und kurz anbraten. Dann die Sojasauce, den Reisessig und die Prise Rohrohrzucker dazugeben, durchmischen.
  • Das fertige Auberginen-Paprikagemüse in eine Schüssel geben und mit dem gerösteten Kerne-Mix und der gehackten Petersilie überstreuen.

Notizen

Zu diesem Gemüsegericht passt gut Reis. Es ist ein vollständiges Hauptgericht. Auch Schafskäse ergänzt dieses Gemüsegericht.
Guten Appetit!
 

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 275kcalCarbohydrates: 20gProtein: 6gFat: 21gSaturated Fat: 2gPolyunsaturated Fat: 13gMonounsaturated Fat: 4gSodium: 569mgPotassium: 656mgFiber: 8gSugar: 9gVitamin A: 2239IUVitamin C: 130mgCalcium: 131mgIron: 3mg
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")