Hähnchenteile aus dem Ofen
Braten,  Fleisch,  Gewürze,  Marinieren,  Rezepte

Hähnchenteile aus dem Backofen

Heute möchte ich mein Lieblingsrezept für Hähnchenteile aus dem Backofen vorstellen. Ich bereite es gerne zu, wenn ich viel zu tun habe, da sich dieses Gericht gut am Vortag zubereiten läßt. Die Vorbereitung ist denkbar einfach, man rührt die Marinade zusammen und fügt dann die vorbereiteten Hähnchenteile dazu.

Die Marinade für Hähnchenteile aus dem Backofen

Wobei die Marinade aus dem Saft einer halben Zitrone, Olivenöl, etwas Salz, der kanarischen Gewürzmischung Adobo Canario, etwas frischem Ingwer, einer Knoblauchzehe, Oregano und Honig besteht. Pfeffer spielt hier als Gewürz keine Rolle, dafür enthält die verwendete Gewürz-mischung aber Paprikapulver. Die Hähnchenteile lassen sich gut durch Hähnchenschenkel oder auch Hähnchenkeulen ersetzen. Diese Mischung wird dann mindestens 5 Stunden mariniert. Wenn man es schon am Vortag zubereitet, werden die Hähnchenteile über Nacht bis zum nächsten Tag in der Marinade belassen. So wird das Gericht noch würziger. Die Garzeit dieses Gerichts beträgt 45 Minuten bei 180°C bei Ober- und Unterhitze.

Hähnchenteile aus dem Ofen
Hähnchenteile aus dem Ofen

In der vorgestellten Version läßt man die Hähnchenteile beim Backen im Ofen in der Marinade. So bleiben sie saftig und man kann die mit dem Fleischsaft vermischte Marinade gut als Sauce verwenden.

Wer die Hähnchenteile lieber etwas krosser und knusprig zubereiten möchte, dem empfehle ich, die marinierten Hähnchenteile aus der Marinade zu nehmen und dann auf dem Rost im Backofen zuzubereiten. So werden sie dann schön knusprig. Wer größere Mengen dieses Gerichts zubereiten möchte, nutzt einfach das gesamte Backblech.

Generell liebe ich Backofengerichte, da man während der Zubereitung im Backofen gut Zeit hat, die Beilagen bzw. das Gemüse oder einen Salat zuzubereiten.

Zu den Hähnchenteilen aus dem Backofen reiche ich gerne Reis und einen frischen Salat. Das kann ein Blattsalat sein wie der Romanasalat mit Fenchel oder auch einfach Schüttelgurken.

Das für die Marinade verwendete Gewürz kann man in Deutschland bei Kanarische Produkte bestellen. Man kann sich aber auch eine Mischung aus Knoblauchpulver, Oregano, Paprikaflocken, mildem Paprika, Kumin und Thymian herstellen. Ich habe mir die Gewürzmischung von den Kanaren mit nach Hause genommen.

Hänchenteile aus dem Ofen angerichtet

Hähnchenteile aus dem Ofen

Marinierte Hähnchenteile aus dem Backofen
Gericht Hauptgericht
Land oder Region Kanarisch inspiriert
Schlüsselbegriff Backofen, einfach, Geflügel, Hähnchenteile, pikant
Noch nicht bewertet

Ihre eigenen Notizen zum Rezept

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Marinieren 5 Stdn.
Arbeitszeit 5 Stdn. 55 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Kanarisch inspiriert
Portionen 2
Kalorien 587 kcal

Küchenausrüstung

  • ofenfeste Form
  • Backofen

Zutaten
  

  • 8 TL Kanarische Adobo Mischung besteht aus einer Mischung aus Knoblauch, Kreuzkümmel, Thymian, Oregano und anderen Gewürze.
  • 2 TL Oregano gerebelt
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
  • 1 cm frische Ingwerwurzel, feingehackt
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Meersalz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 500 – 600 g Hähnchenteile (Flügel, Hähnchenunterschenkel oder ein geteiltes Hähnchen)

Anleitung
 

  • Die Gewürze mit dem Honig, dem Zitronensaft und dem Olivenöl in die ofenfeste Form geben und gut miteinander zu einer Marinade verrühren.
    Marinade
  • Die Hähnchenteile mit fließendem Wasser abspülen und trockentupfen und anschließend zu der Marinade in der ofenfesten Form geben.
  • Die Hähnchenteile gut in der Marinade wälzen so dass sie rundum mit der Marinade benetzt sind.
    marinierte Hähnchenteile
  • Die Form abdecken und die Hähnchenteile anschließend für 5 Stunden oder länger im Kühlschrank marinieren. Nach dieser Zeit die Hähnchenteile so drehen, dass die Unterseite oben ist.
  • Nach 5 Stunden den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober- und Unterhitze) und die ofenfeste Form mit den Hähnchenteilen in den Ofen geben und für 25 Minuten braten. Nach 25 Minuten die Hähnchenteile wenden, so dass die Hautseite oben ist. Anschließend für weitere 20 Minuten im Ofen backen.
  • Die Hähnchenteile in der Form servieren.

Notizen

Dieses Rezept eignet sich hervorragend, um es am Vorabend vorzubereiten. Wer die Hähnchenteile lieber kross gebraten bevorzugt, sollte die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und direkt auf dem Rost mit untergelegtem Saftblech (kann gut mit Backpapier ausgelegt werden) braten.
Wenn man das Rezept für 4 Personen zubereiten möchte, sollte man lediglich die Menge der Hähnchenteile verdoppeln. Die Marinade reicht auch für die doppelte Menge an Hähnchenteilen. 
Reis und ein frischer Salat eignen sich hervorragend als Beilage zu diesem Rezept.
Guten Appetit!

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 587kcalCarbohydrates: 24gProtein: 30gFat: 43gSaturated Fat: 10gPolyunsaturated Fat: 8gMonounsaturated Fat: 22gTrans Fat: 1gCholesterol: 159mgSodium: 1120mgPotassium: 695mgFiber: 11gSugar: 6gVitamin A: 584IUVitamin C: 7mgCalcium: 420mgIron: 11mg
Keyword Backofen, einfach, Geflügel, Hähnchenteile, pikant
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Viel Spaß beim Nachkochen dieses Gerichts und guten Appetit! Wer nach einem weiteren Gericht sucht, das sich gut vorbereiten läßt dem empfehle ich die Hähnchenoberkeulen in Orangenmarinade. Auch sie sind lecker und ebenfalls im Ofen zu zubereiten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner