Pfannkuchen mit Spinat-Lachsfüllung
Eierspeise,  Fisch,  Hauptgericht,  Lachs,  Pfannkuchen,  Rezepte,  Spinat

Pfannkuchen – mit Spinat-Lachsfüllung

Spinat-Lachsfüllung
Spinat-Lachsfüllung

Pfannkuchen, auch bekannt als Eierkuchen, Palatschinken und nicht zu verwechseln mit den Berliner Pfannkuchen oder wie man in Süddeutschland sagt Krapfen, sind ein vor allem von Kindern geliebtes Essen. Ich kenne sie aus meiner Kindheit als Quasi-Hauptgericht das bei uns zu Hause nach einer Suppe gereicht wurde. In der Regel ißt man die Pfannkuchen mit Zucker und Zimt, Apfelmus, Rosinen oder anderem süßen und fruchtigem Belag. Ich persönlich bevorzuge nun aber seit einiger Zeit die herzhafteren Varianten. Das Rezept für die Pfannkuchen, das ich hier vorstelle gelingt immer. Es ist sowohl für die süße als auch die herzhafte Variante geeignet. Ich habe es von aus dem “Chefkoch-Forum”. Wer das Original dort nachlesen will, der benutze diesen Link. Ich selber habe dieses Rezept mehrmals ausprobiert und da gibt es nichts zu verbessern oder zu ergänzen. Die Pfannkuchen halten dem strengen Urteil meines Pfannkuchenexperten, meinem Mann, stand. Mein Mann liebt seine Pfannkuchen süß während ich hier als Ergänzung eine herzhafte Variante des beliebten Pfannkuchens vorstellen möchte: Pfannkuchen mit Spinat-Lachsfüllung.

Aber erst einmal das Rezept für die Pfannkuchen.

Pfannkuchen

Ein Rezept für Pfannkuchen, die immer gelingen.
Noch nicht bewertet
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Personen
Kalorien 444 kcal

Equipment

  • Waage
  • Rührschüssel
  • Mixer
  • Pfanne
  • Schöpflöffel

Zutaten
  

  • 400 g Mehl
  • 750 ml fettarme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 3 große Eier
  • 1 Schuss Mineralwasser
  • Butter zum Ausbacken

Anleitungen
 

  • Das Mehl, die Milch, die Eier und das Salz in einer Rührschüssel mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Dieser sollte leichte Blasen werfen.
  • Den Teig für etwa 30 – 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn man den Teig aus dem Kühlschrank nimmt, fügt man noch einen guten Schuss Mineralwasser zu und rührt nochmals kurz durch.
  • Die Herdplatte anfangs auf höchster Stufe aufheizen und etwas Butter in die Pfanne geben. Dann nimmt man die Pfanne von der Kochstelle und verteilt die Butter durch geschicktes Schwenken gleichmäßig. Erst dann gibt man den Pfannkuchenteig mit einem große Schöpflöffel in die heiße Pfanne. Der Pfannkuchenteig wird ebenfalls durch Schwenken gleichmäßg verteilt.
  • Man reduziert die Hitze etwas und wartet solange, bis die Oberseite des Pfannkuchens nicht mehr flüssig ist und sich der Pfannkuchen leicht in der Pfanne bewegt, wenn man die Pfanne rüttelt. In der Regel ist dann die Unterseite schon leicht gebräunt, so dass man den Pfannkuchen dann mit dem Pfannenwender wenden kann. Dann noch die zweite Seite schön goldgelb backen.
  • Den fertig gebackenen Pfannkuchen auf einen Teller legen und im Backofen bei etwa 70°C warmhalten.
  • Mit diesem Rezept erhalte ich in der Regel etwa 14 bis 16 Pfannkuchen, das hängt natürlich von der Dicke bzw. des Durchmessers des Pfannkuchens ab.

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 444kcalCarbohydrates: 86gProtein: 17gFat: 3gSaturated Fat: 1gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 12mgSodium: 182mgPotassium: 389mgFiber: 3gSugar: 10gVitamin A: 372IUCalcium: 250mgIron: 5mg
Keyword Eierspeise, Pfannkuchen
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Zwar bereite ich gerne Pfannkuchen für meinen Mann zu aber teile nicht seine Vorliebe für die süße Variante. Also stelle ich daher nun ein Rezept für eine herzhafte Füllung vor, nämlich eine Spinat-Lachsfüllung. Also etwas anders als die sonst allseits bekannte Hackfleischfüllung. Ich persönlich mag die Kombination von Spinat mit Lachs in einer würzigen Creme fraîche Sauce. Diese Pfannkuchen mit Spinat-Lachsfüllung eignen sich gut als Abendessen begleitet von einem frischen Salat.

Spinat-Lachsfüllung

Spinat-Lachsfüllung

Leckere Spinat-Lachsfüllung für Pfannkuchen….
Noch nicht bewertet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Fisch
Land & Region Europäisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 115 kcal

Equipment

  • Schüssel
  • Durchschlag
  • Kasserolle
  • Waage
  • Schneidebrett
  • Löffel
  • Rührlöffel
  • Reibe

Zutaten
  

  • 350 g fischer Blattspinat
  • 1 Schalotte
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl
  • 6 Cherrytomaten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 125 ml Weißwein
  • 250 g firscher Lachs Man kann auch TK-Lachs nehmen der sollte für die Zubereitung aufgetaut sein.
  • 3 EL Creme fraiche
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Spinat weitgehend von den Stängeln befreien und grundlich waschen. Am besten leg man ihn in eine Schüssel mit Wasser, um den Sand zu entfernen und seiht das Wasser mehrmals ab. Den Spinat läßt man dann in einem Durchschlag gut abtropfen. Alternativ kann man aber auch bereits geputzten Spinat verwenden.
  • Die Schalotte schneidet man in feine Ringe. Die Cherrytomaten werden halbiert. Der Knoblauch wird gepellt und in feine Würfel geschnitten.
  • Den Lachs schneidet man in Würfel von 1cm x 1 cm x 2 cm und beträufelt ihn mit dem Zitronensaft.
  • In einer Pfanne erhitzt man das Öl, gibt die Schalottenringe hinzu und reduziert die Hitze, so dass die Schalottenringe bei kleiner bis mittlerer Hitze für 5 – 10 Minuten glasig dünsten. Dann gibt man den Wein hinzu und kocht auf.
  • Dann werden der Knoblauch und die halbierten Cherrytomaten hinzugefügt. Die Tomaten werden angedünstet und die die Flüssigkeit auf etwa die Hälfte reduziert.
  • Sobald die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert ist, gibt man den Spinat hinzu. Dieser fällt relativ schnell ein. Man verührt die Gemüsemischung und fügt dann den vorbereiteten Lachs hinzu.
  • Dann fügt man die Creme fraiche dazu, reduziert die Hize, mischt und kocht kurz auf. Abschließend schmeckt man mit Pfeffer, Salz und frisch geriebener Muskatnuss ab.

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 115kcalCarbohydrates: 8gProtein: 1gFat: 4gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 13mgSodium: 15mgPotassium: 224mgFiber: 1gSugar: 4gVitamin A: 401IUVitamin C: 15mgCalcium: 29mgIron: 1mg
Keyword Beilage, Fisch, Gemüse, Spinat
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Diese Füllung kann man auch mit Nudeln essen, für all die Zeitgenossen, die Pfannkuchen nichts abgewinnen können.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")