Rhabarberpüree
Gemüse,  Obst,  Rezepte,  Vegetarisch

Rhabarberpüree

Die Rhabarberzeit nähert sich ihrem Ende, denn nach dem 24. Juni sollte man keinen Rhabarber mehr ernten. Was wäre da nicht schöner als etwas Rhabarber in die rhababerlose Zeit zu retten. Hier bietet sich ein Rhabarberpüree an. Es wird ähnlich zubereitet wie Rhabarberkompott, nur stellt man ein Püree her. Dieses füllt man heiß in Gläser mit Schraubverschluss. So läßt sich das Püree gut aufbewahren. Und was am besten ist, so kann man das Rhabarberpüree auch außerhalb der Rhabarberzeit gut einsetzen. Als Fruchtzusatz zu Naturjoghurt, oder als als fruchtig säuerlich-süße Zutat in einem Cream-Cheese-Cake läßt es sich sehr gut weiterverarbeiten. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Rhabarberpüree
Rhabarberpüree im Glas

Dieses Rhabarberpüree ist fruchtig und leicht säuerlich-süß. Es hat also alles, was man an Rhabarber so mag. Da man es auf Vorrat herstellen kann, hat man noch etwas länger vom Rhabarber als sonst üblich. So wie auch mit einer Rhabarber-Erdbeer-Marmelade. Für mein Püree benötigt man lediglich Rhabarber und Zucker sowie etwas Wasser, Zitrone, Holunderblütensirup und ein wenig Vanilleextrakt. Das Verhältnis Rhabarber zu Zucker beträgt 6,5 / 1. Man sieht also, daß hier der Rhabarber die Hauptrolle spielt. Durch das Pürieren erhält man eine musige Konsistenz. Das Püree läßt sich so gut weiterverarbeiten und leicht in Cremes einrühren.

Die Herstellung ist denkbar einfach und simpel. Man wäscht den Rhabarber, enthäutet ihn, das heißt man zieht die Aussenhaut in Streifen ab. Dieser Schritt ist etwas mühsam, lohnt sich aber. Die so vorbereiteten Rhabarberstangen zerteilt man in Stücke von 2 -1,5 cm Länge, die man in einer Kasserolle mit dem Zucker, etwas Wasser, etwas Zitronensaft sowie etwas Holunderblütensirup und ein wenig Vanilleextrakt erhitzt und für ungefähr 5 Minuten bei niedriger Temperatur weiter kocht. Ja, und dann püriert man die Rhabarbermasse zu einem Mus. Einige Stücke sind dann zwar immer noch zu erkennen, aber im Großen und Ganzen hat man hier ein feines Püree. Man kocht das Püree noch einmal kurz auf und füllt es heiß in Twist-Off Gläser. Die von mir angegebene Menge reicht für 3 Gläser. Wer also mehr Rhabarber verarbeiten möchte, der sollte die Mengenangaben entsprechend umrechnen.

Und nun zum eigentlichen Rezept.

Rhabarberpüree

Rhabarberpüree

Ein leckeres Rhabarberpüree, als Fruchtzusatz zu Joghurt, Quark oder Cremes. Auch als Fruchtzusatz für die Zubereitung für Cream Cheese Cake geeignet.
Gericht Fruchtzubereitung, Vegan, Vegetarisch
Land oder Region Deutsch
Schlüsselbegriff einfach, Püree, Rhabarber
Noch nicht bewertet

Ihre eigenen Notizen zum Rezept

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Fruchtzubereitung, Vegan, Vegetarisch
Land & Region Deutsch
Portionen 3 Gläser
Kalorien 181 kcal

Küchenausrüstung

  • 1 Waage
  • 1 Durchschlag
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Schüssel
  • 1 Kochmesser
  • 1 Kasserolle
  • 1 Rührlöffel
  • 1 Pürierstab
  • 3 saubere Gläser mit Twist-off Deckel 250 ml
  • 1 Marmeladentrichter
  • 1 Schöpfkelle

Zutaten
  

  • 650 g Rhabarber gewaschen und geputzt
  • 100 g Rohrohrzucker oder normaler Rübenzucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Holunderblütensirup

Anleitung
 

  • Man wäscht den Rhabarber und zieht die fasrige Haut ab. Den gewaschenen Rhabarber schneidet man in 2 – 1,5 cm lang Stücke.
  • Man gibt die Rhabarberstücke in eine Kasserolle, fügt den Zucker, das Wasser, den Vanilleextrakt, den Zitronensaft und den Holunderblütensirup hinzu. Dann erhitzt man diese Mischung unter Rühren bis sie aufkocht.
  • Man reduziert die Temperatur und läßt die Fruchtmischung für 5 Minuten leicht köcheln. Dann püriert man die Rhabarber-Zucker-Mischung, so daß sich eine musige Masse ergibt.
  • Das heiße Rhabarberpüree füllt man mit Hilfe einer Schöpfkelle und dem Marmeladentrichter in die sauberen Twist-off Gläser, die man sofort verschließt und abkühlen läßt.

Nährwert

Serving: 1Glas von 250 gCalories: 181kcalCarbohydrates: 43gProtein: 2gFat: 0.4gSaturated Fat: 0.1gPolyunsaturated Fat: 0.2gMonounsaturated Fat: 0.1gSodium: 10mgPotassium: 635mgFiber: 4gSugar: 36gVitamin A: 221IUVitamin C: 18mgCalcium: 190mgIron: 1mg
Keyword einfach, Püree, Rhabarber
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen dieses Rhabarberpürees.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner