Rosenkohl gedünstet
Beilage,  Gemüse,  Gewürze,  Rezepte,  Vegetarisch,  Zutaten

Rosenkohl

Rosenkohl – das unterschätzte Gemüse

Rosenkohl ist ein typisches Wintergemüse, das von November bis Januar Saison hat. Man erhält ihn aber auch schon Ende September. Er ist sehr vitamin- und nährstoffreich und ist eine ideale Beilage zu Fleischgerichten. Aber auch allein nur mit Kartoffeln ist er ein leckeres Gemüse.

Ja, nicht jeder mag ihn, da er auch Bitterstoffe enthält. Daher ist es besser Rosenkohl zu verzehren, der den ersten Frost schon hinter sich hatte. Denn dadurch steigt der Zuckergehalt in den Rosenkohlröschen und überdeckt die Bitterstoffe. Bei meinem Rezept gebe ich Zucker dazu, was den Bittergeschmack ebenfalls abmildert.

Rosenkohl gedünstet
gedünsteter Rosenkohl

Am liebsten würze ich ihn mit dem Mischgewürz Quatre Epices von „Altes Gewürzamt“, das aus folgenden Gewürzen zusammengesetzt ist: schwarzer Pfeffer, Zimtrinde, Macis, Sternanis, Korianderkörner, Gewürznelken, Zimtblüten, Piment, Galgant. Dieses Gewürz passt ganz hervorragend zu Kohl. In erster Linie würzt man aber damit Ragouts, Terrinen oder setzt es bei der Wurstherstellung ein. Eigentlich heißt Quatre Epices ja vier Gewürze, aber es gibt eine ganze Reihe von Varianten dieser Gewürzmischung, die neben der klassischen Kombination aus weißem Pfeffer, getrocknetem Ingwer, Muskat und Gewürznelken noch andere Gewürze enthält.

Wichtig ist, daß man die Röschen sorgfältig putzt. Wer mehr über Rosenkohl lesen möchte, dem empfehle ich folgenden Link. Damit der Rosenkohl nicht zu weich ist, sollte man ihn nicht zu lange kochen. Das von mir vorgeschlagene Rezept trägt dem Rechnung, denn die fertig gedünsteten Röschen haben immer noch Biß.

Und nun zum eigentlichen Rezept:

Rosenkohl gedünstet

Rosenkohl

Rosenkohl ganz einfach zubereitet. Nicht nur eine leckere Beilage zu Enten-, Gänse-, Rinder- oder Schweinebraten, sondern auch nur so als Gemüse zusammen mit Kartoffeln.
Gericht Beilage, Gemüse, Rosenkohl
Land oder Region Europäisch
Schlüsselbegriff Beilage, Gemüse, Gewürze, Rosenkohl
Noch nicht bewertet

Ihre eigenen Notizen zum Rezept

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Gemüse, Rosenkohl
Land & Region Europäisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 168 kcal

Küchenausrüstung

  • Waage
  • Durchschlag
  • Schneidebrett
  • Kochmesser
  • Gemüsemesser
  • Kasserolle mit Deckel

Zutaten
  

  • 400 g Rosenkohl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Quatre Epices
  • 75 ml Gemüsefond oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Rohrohrzucker oder normaler Rübenzucker

Anleitung
 

  • Den Rosenkohl putzen, d.h. die äußeren Blätter entfernen, den Strunk etwas abschneiden und ihn kreuzweise einschneiden. In einem Durchschlag werden die geputzten Rosenkohlröschen dann kurz mit Wasser abgebraust und man läßt sie dann gut abtropfen.
    400 g Rosenkohl
  • Die Schalotte pellen und in feine Würfel schneiden.
    1 Schalotte
  • In einer Kasserolle zerläßt man 1 EL Butterschmalz bei niedriger Temperatur, erhöht dann kurz auf Höchsttemperatur und gibt die Schalottenwürfel hinzu. Die Temperatur wird wieder heruntergeregelt auf eine niedrige Stufe. Dann werden die Schalottenwürfel für 5 Minuten angedünstet.
    1 EL Butterschmalz, 1 Schalotte
  • Zu den angedünsteten Schalottenwürfeln gibt man die geputzten Rosenkohlröschen, fügt die Gewürzmischung Quatre Epices und den Rohrohrzucker hinzu. Man schüttelt den Rosenkohl in der Kasserolle, damit sich Zucker und Gewürz gut verteilen. Eventuell kann man auch mit einem Kochlöffel vorsichtig umrühren. Dann gießt man den Gemüsefond oder die Gemüsebrühe an.
    400 g Rosenkohl, 1 TL Quatre Epices, 75 ml Gemüsefond oder Gemüsebrühe, 1 EL Rohrohrzucker oder normaler Rübenzucker
  • Nach der Flüssigkeitszugabe kocht man kurz bei hoher Temperatur auf, regelt die Temperatur dann auf eine niedrige Stufe und läßt den Rosenkohl für 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln. Falls der Rosenkohl nach den 15 Minuten noch sehr bissfest ist, läßt man nochmals 5 Minuten köcheln.

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 168kcalCarbohydrates: 27gProtein: 7gFat: 6gSaturated Fat: 3gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gCholesterol: 13mgSodium: 202mgPotassium: 828mgFiber: 8gSugar: 12gVitamin A: 1591IUVitamin C: 171mgCalcium: 96mgIron: 3mg
Keyword Beilage, Gemüse, Gewürze, Rosenkohl
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Ich wünsche viel Spaß beim Nachkochen diese Rezepts und einen guten Appetit!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner