Schokoladenkuchen mit Zitrusnote
Backen,  Kuchen,  Mandarinen,  Rezepte,  Sahne,  Schokolade,  Zitronen

Schokoladenkuchen mit Zitrusnote

Wer liebt ihn nicht, den Schokoladenkuchen? Und wer mag nicht die Kombination von Schokolade mit Zitrus? Also, wer sich für diese Kombination begeistern kann, für den ist dieser Schokoladenkuchen mit Zitrusnote genau das richtige. Die Zitrusnote verleiht der Schokoladentorte noch das besondere etwas. Und wer möchte sich das Leben bei trübem Wetter nicht durch Schokolade versüßen lassen? So weiß doch mittlerweile fast jeder, dass Schokolade Trost ohne Worte ist. Außerdem, kann diese Schokoladentorte locker eine Mahlzeit ersetzen…..

So ist diese Schokoladentorte nicht nur einfach ein Rührkuchen mit Kakao sondern feiner. Denn der Teig wird durch Mandeln und Schokoladenraspeln verfeinert und mit einer Ganache überzogen. Die von mir hergestellte Ganache ist etwas einfacher hergestellt als im Link angegeben. Basis sind Sahne und Bitterschokolade im Verhältnis 1/1. Aber das Ergebnis ist nicht schlechter. Für die Zitrusnote ist eine Schicht Mandarinen-Zitronen-Konfit verantwortlich, die auf den abgekühlten Kuchen gestrichen wird. Und darüber kommt die Ganache als Schokoladenüberzug.

Ja, und wem es noch ein bisschen mehr nach Schokolade gelüstet, der verziert den Schokoladenkuchen mit Zitrusnote noch mit Schokoladentrüffeln.

Der hier vorgestellte Schokoladenkuchen mit Zitrusnote ist in jeder Hinsicht eine Bereicherung für die nachmittägliche Kaffeetafel. Er macht auch neben Sahne- oder Buttercremetorten eine gute Figur.

Schokoladenkuchen mit Ganache und Mandarinen-Zitronen-Konfit
Schokoladenkuchen mit Zitrusnote
Schokoladenkuchen mit Mandarinen-Zitronen-Konfit

Schokoladenkuchen mit Zitrusnote

Leckerer Schokoladenkuchen mit Zitruskonfit und überzogen mit einer Ganache mit Bitterschokolade.
Noch nicht bewertet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Kühlzeit für den Kuchen 3 Stdn.
Arbeitszeit 4 Stdn. 5 Min.
Gericht Backen, Schokoladenkuchen
Land & Region Europäisch
Portionen 8 Stücke
Kalorien 500 kcal

Equipment

  • Waage
  • Küchenmaschine
  • Rührschüssel
  • Rührwerk
  • Spatel
  • Kasserolle
  • Esslöffel
  • Teelöffel
  • Spatel
  • Springform 20 cm Ø
  • Backpapier
  • Herd mit Backofen

Zutaten
  

  • 150 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 2 Eier Größe L
  • 75 g Weizenmehl
  • 75 g feingehackte oder geriebene Mandeln
  • 25 g Kakao
  • 40 g geraspelte Bitterschokolade
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Vanillearoma aus echter Vanille
  • 3 EL Rum
  • 260 g Mandarinen-Zitronen-Konfit* siehe unten

Ganache

  • 100 g Sahne
  • 100 g Bitterschokolade zum Kochen bzw. Backen

Anleitungen
 

  • In der Küchenmaschine die ganezne Mandeln feinhacken oder feinraspeln. Mit dem Mehl, dem Kakao, dem Salz und dem Backpulver in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.
  • Dann die Backschokolade mit Hilfe der Küchenmaschine raspeln und beiseite stellen.
  • Die Springfrom mit dem Backpapier auskleiden. Dazu erst für den Boden das Backpapier zuschneiden. Für die Seiten Backpapierstreifen in Höhe der Form schneiden und mit Hilfe von etwas Butter an der Wand der Form "ankleben". Sowie die Streifen mit Butter zusammenkleben.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • In der Schüssel mit Rührwerk bzw. der Küchenmaschine mit Rührwerk die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann nacheinander die Eier einzeln gut unterrühren. Wenn die Eier mit der Butter-Zucker-Mischung verrührt sind, wird die Mehl-Mandel-Kakao-Mischung nach und nach langsam untergerührt. Zum Schluß wird die Raspelschokolade mit dem Vanillearoma und dem Rum untergehoben.
  • Der Teig wird in die vorbereitete Form gefüllt und glattgestrichen und dann für etwa 45 Minuten gebacken. Man sollte die Stäbchenprobe machen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Springform öffnen und den Kuchen vorsichtig auf ein Kuchengitter überführen damit er abkühlen kann.
  • Auf den abgekühlten Schokoladenkuchen ungefähr 260 g Mandarinen-Zitronen-Konfit verstreichen (das sind etwa 9 Eßlöffel).

Ganache mit Bitterschokolade

  • Die Sahne in eine Kasserolle geben und die Bitterschokolade in Stücke brechen und zur Sahne geben. Bei mittlerer Hitte die Schokolade in der Sahne unter Rühren schmelzen. Wenn die Schokolade geschmolzen ist die Masse von Herd nehmen ab und zu weiter rühren und etwas abkühlen lassen.
  • Die Ganache auf dem mit Mandarinen-Zitronen-Konfit bestrichenen Schokoladenkuchen mit einem Löffel auftragen und verlaufen lassen. Es hat sich bewährt, Alufolie unter das Kuchengitter zu legen.
  • Den Kuchen für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Notizen

*Anleitung für Mandarinen-Zitronen-Konfit unter diesem Link.
Wer diesen Kuchen in einer 28 cm Springform backen möchte muß die angegebenen Mengen für den Teig verdoppeln. Die Menge für die Ganache kann gleich bleiben (der Schokoladenüberzug wird dann nur etwas dünner) und die Menge für das Mandarinen-Zitronen-Konfit sollte etwas erhöht werden.

Nährwert

Serving: 1StückCalories: 500kcalCarbohydrates: 44gProtein: 7gFat: 34gSaturated Fat: 18gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 8gTrans Fat: 1gCholesterol: 104mgSodium: 276mgPotassium: 246mgFiber: 5gSugar: 28gVitamin A: 813IUVitamin C: 6mgCalcium: 101mgIron: 4mg
Keyword Backen, Konfit, Mandarinen, Mandeln, Schokolade, Zitronen
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")