Schweinefilet mit Ananas
Ananas,  Fleisch,  Kokosmilch,  Rezepte,  Schweinefilet,  Schweinefleisch

Schweinefilet mit Ananas

Ich hatte noch ein frisches Schweinefilet im Kühlschrank, das auf seine Zubereitung wartete. Beim Einkaufen fiel mein Auge in der Obst- und Gemüseabteilung dann auf die frischen Ananas und schon wußte ich, dass ich nach langer Zeit mal wieder Schweinefilet mit Ananas zubereiten würde. Wie gut passen Früchte, wie auch Ananas zu Schweinefleisch. Das Rezept hatte ich nur noch vage im Kopf aber ich konnte mich noch gut daran erinnern, wie gerne ich dieses Gericht gekocht habe. Wichtig ist wirklich die Verwendung von frischer Ananas, die dem Gericht erst den richtigen Geschmack verleiht.

Schweinefilet mit Ananas
Schweinefilet mit Ananas

So habe ich mich dann daran gemacht, basierend auf den etwas vagen Erinnerungen, Schweinefilet mit Ananas in einer Kokosmilch-Sauce zuzubereiten. Meinem Mann, der Ananas liebt, hat es sehr gut geschmeckt. Das Gericht reicht für 4 Personen und als Beilage eignet sich Reis. Wer dazu noch etwas Gemüse essen möchte, dem empfehle ich einen Gurkensalat mit frischer Petersilie und etwas Joghurt.

Da man für dieses Gericht nur eine halbe Ananas benötigt, bietet es sich an, mit der anderen Hälfte einen Nachtisch zuzubereiten. Das kann ein Obstsalat sein. Ich habe die andere Hälfte meiner Ananas dann noch einfach mit Vanilleeis als Nachtisch serviert.

Schweinefilet mit Ananas

Schweinefilet mit Ananas

Schweinefilet etwas indisch angehaucht mit Ananas in einer würzig scharfen Kokosmilchsoße.
Noch nicht bewertet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 5 Min.
Gericht Hauptgericht, Schweinefleisch
Land & Region Indisch inspiriert
Portionen 4 Personen
Kalorien 507 kcal

Equipment

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüsseln
  • Bräter oder große hohe Pfanne

Zutaten
  

  • 500 g Schweinefilet
  • 1 EL Koriander
  • ½ EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Öl, Ernuß- oder Sonnenblumenöl
  • 1 Chilischote
  • 2 Kapseln Kardamom
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ Ananas frisch
  • 1 große Tomate
  • 1 große weiße Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Stück frischer Ingwer, 2 x 1 cm
  • 1 EL Curry
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Curcuma

Anleitungen
 

  • Das Schweinefilet von Sehnen und dem Silberhäutchen befreien. In etwa 4 x 4cm große Würfel schneiden.
  • Koriander, Paprikapulver und Salz miteiander in einer Schüssel mischen. Die Schweinefiletwürfel zu dieser Gewürzmischung geben und darin wälzen und beiseite stellen.
  • Die Ananas schälen und putzen. In Scheiben von etwa 3 cm Dicke schneiden und dann in Stücke schneiden. Dabei wird um den festen Kern herumgeschnitten, denn dieser wird entfernt. Die Ananasstücke in zusammen mit dem Saft in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Die Tomate waschen und anschließend mit kochendem Wasser übergießen, kurz im heißen Wasser belassen und dann mit kaltem Wasser abschrecken. Die Tomate pellen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne herauslösen und wegwerfen. Die Tomate anschließend in Würfel schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Die Zwiebel pellen und grob würfeln. Den Koblauch und die geschälte Ingwerwurzel zerdrücken und ebenfalls beiseite stellen.
  • In einem Bräter oder einer Pfanne mit hohem Rand das Öl erhitzen, die Chilischote sowie die Kardamomkapseln und das Lorbeerblat zufügen. Das gewürzte Schweinefleisch dazugeben und kross anbraten. Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat die Chilischote herausnehmen und wegwerfen. Sobald das Fleisch rundherum braun und kross angebraten ist, die Schweinefilestücke herausnehmen und in einer Schüssel beiseite stellen
  • Dann die Temperatur reduzieren und die Zwiebeln in den Bräter geben, andünsten und für etwa 10 Minuten schmoren. Dann die gewürfelten und entkernten Tomaten zufügen und ebenfalls mitschmoren. Den zerdrückten Knoblauch und Ingwer zufügen. und das Lorbeerblatt entfernen. Die Gemüsemischung mit dem Eßlöffel Curry bestäuben und kurz andünsten. Anschließend 1 Tasse Gemüsebrühe zufügen und kurz köcheln. Dann die Kokosmilch zufügen und kurz aufkochen.
  • Zu der Kokosmilch Gemüsemischung das angebratene Schweinefilet und die frischen Ananasstücke geben. Die Mischung etw 10 Minuten köcheln. Dann noch 1 EL Curcuma zufügen und die Mischung kurz aufkochen.
    Schweinefilet mit Ananas

Notizen

Dies ist ein Rezept, das ich aus dem Gedächtnis heraus gekocht habe. Ich habe versucht mich an ein Rezept zu erinnern, das einmal in der Zeitschrift Brigitte so Ende der 70ziger Jahre veröffentlicht wurde. Wichtig ist hier, dass frische Ananas verwendet wird, da sie dem Gericht den speziellen Geschmack verleiht.
Wer die Sauce lieber etwas gebundener mag, der kann zu der angedünsteten Zwiebel-Tomatenmischung einen Esslöffel Mehl oder Stärke geben und dann leicht andünsten bevor die Gemüsebrühe und die Kokosmilch zugegeben werden.
Zu diesem Gericht passt gut Basmatireis, ich koche ihn hier ohne Salz.

Nährwert

Serving: 1PortionCalories: 507kcalCarbohydrates: 25gProtein: 30gFat: 34gSaturated Fat: 22gPolyunsaturated Fat: 4gMonounsaturated Fat: 6gTrans Fat: 1gCholesterol: 81mgSodium: 572mgPotassium: 1100mgFiber: 4gSugar: 14gVitamin A: 1221IUVitamin C: 79mgCalcium: 64mgIron: 7mg
Keyword Fleisch, Schweinefilet, Ananas, Kokosmilch, Curry
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Lassen Sie mich wissen wie es war!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung (Bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")